Laindl-Alm

Suchen auf jachenau.de

Familienwanderung zum Wasserfall

"Wasserfall-Weg"

Familienwanderung zum Wasserfall

Am Schützenhausparkplatz rechts auf dem Steg über die Kleine Laine auf den folgenden Steig immer leicht ansteigend oberhalb der Große Laine durch den schattigen Bergwald bis zum Fahrweg an den Ascherwiesen. Dort rechts und ca. 500 m auf dem Weg bis rechts zwei Steige abzweigen. Der Zweite Richtung "Wasserfall" ausgeschildert, ist der richtige. Auf dem Steig weiter in nördlicher Richtung, auf einer luftigen Brücke über die stark verblockte Große Laine und zur Lainlstraße. Auf dem Fahrweg - vorbei an der Abzweigung zur Rappinklamm - bis zur Lainlalm. Dort rechts durch das Gatter und über den Wiesenanger zum Talschluss, wo der Steig nach einem Steg über den Glasbach in wenigen Minuten zum Wasserfall führt. Rückweg wie Hinweg, allerdings sollte man sich an der Lainlalm 12 m nordöstlich der Almhütte in der Wiese auf alten Fundamentsteinen einer früheren Almhütte die versteinerten "Kuhtrittmuscheln"(Megalodonten) aus der Zeit der Trias (vor 200 - 230 Millionen Jahren) anschauen.

 

Länge: 9 km  Gehezeit: 3 Stunden

Die Lainlalm ist von Mitte Juni bis Mitte Oktober bewirtschaftet (hofeigene Produkte)

Parkmöglichkeiten am Schützenhausparkplatz ( Gebühr von 2,00 Euro pro Tag)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)