Blick auf Höfen

Suchen auf jachenau.de

"Röhrmoos"-Runde

Von Höfen 1200 m auf dem geteerten Wirtschaftsweg zur UnterenHöfner Brücke, geradaus weiter, zunächst leicht, später etwas steiler ansteigend durch die "Kaspers Au2 und zum "Bankerl" mit schmiedeeisernem Kreuz (auf der Wiesenkuppe gleich hinter dem neu erbauten Vieunterstand) mit herrlichem Blick auf Herzogstand, Jachental und Benediktenwand. Weiter auf dem Fahrweg ca. 350 m bis zur Weggabelung, dort links horizontal durch den Wald, bis man das offene, landschaftlich besonder reizvolle Wiesengelände des Röhrmoos erreicht. Auf dem Fahrweg bleibend ca. einen km bis zur ersten markanten Abzweigung nach links. Das Röhrmoos auf diesem Weg queren, danach links am Fuß des Brandkopfes entlang, dann leicht ansteigend durch wunderschönes Wiesengelände (im Frühjahr) blau von Enzian) bis zur Abzweigung nach links an dem einsamen Stadel des "Gehegflecks". Den Waldweg, später Fahrweg hinab bis zur Jachen. Diesseits der Jachen zur Unteren Höfner Brücke, von dort auf dem geteerten Wirschaftsweg zurück nach Höfen.

Höhenmeter: 200 m

Lanbge: 9,5 km, Zeit: 2 1/2 - 3 Stunden

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)