Suchen auf jachenau.de

Kirchenanzeiger

Kirchenanzeiger

Pfarrei St. Nikolaus - Jachenau
Gottesdienstordnung

13.08.2017 bis 03.09.2017

Sonntag      13. 19. Sonntag im Jahreskreis
09.00           Pfarrgottesdienst

Dienstag      15. MARIÄ AUFNAHME IN DEN HIMMEL
09.00             Festgottesdienst - Kräutersegnung
Hinterriß: ab 7.15 Beichtgelegenheit u. um 8.00 u. 10.00 Uhr Hl. Amt

Freitag         18. Helene, Claudia, Olga
19.00             Hl.M. z. 10. Jahrestag v. † Mutter Berta Teichmann

Samstag       19. Hl. Johannes Eudes
19.00             VAM f. † Franz Lippert v. A. Gerg, Griesmann

Sonntag         20. 20. Sonntag im Jahreskreis
09.00              Pfarrgottesdienst
10.00              Hl. Taufe v. Leni Marie Bayer

Dienstag        22. Maria Königin
19.00              Hl.M. f. † Anna Gerg, Lainer v.
                        H. u. Chr. Oswald, Seppenb.

Donnerstag     24. Hl. Bartholomäus
19.00               Hl.M. f. † Katharina Pensberger, Fleckler v.
                         Fam. Riesch, Achner

Samstag         26. Gregor
19.00               VAM z. Ehren d. Hl. Schutzengel v. Th. u. A. Müller

Sonntag           27. 21. Sonntag im Jahreskreis
09.00               Pfarrgottesdienst - entfällt bei schönem Wetter!!
11.00               Almmesse v. Handwerker- u. Bauernverein
                        auf der Schronbachalm

Dienstag           29. Enthauptung Johannes des Täufers
19.00                JZM f. † Ehemann u. Vater Reinhold Storkenmaier

Donnerstag       31. Hl. Paulinus
                      
   Priesterdonnerstag - Kollekte
19.00                 Hl.M. f. † Franz Lippert v. Eug. Rinner
                         Hl.M. f. † Georg Baumgartner v. Eug. Rinner

Freitag              1.9.Verena, Ruth Herz-Jesu-Freitag
vormittags           Krankenkommunion
19.00                  Hl.M. z. Ehren d. Hl. Herzens Jesu v. d. Ehefrauen

Samstag            2. Apollinaris, Ingrid
19.00                 VAM f. † Theresia Draxl v. d. Leichenträgern

Sonntag             3. 22. Sonntag im Jahreskreis
9.00                    Pfarrgottesdienst - fällt aus,
                          falls die Bergmesse stattfindet!!
(11.00)                (Ausweichtermin Almmesse auf der Schronbachalm)

 

Das Pfarrbüro ist vom 13.08. bis 27.08.2017 wegen Urlaub nicht immer
regelmäßig geöffnet. Heilige Messen können auch nach den Gottesdiensten
in der Sakristei angegeben werden (bitte in schriftlicher Form)

                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

 

 

 

 

 

 

 

                                      

                                 

                                   

 

 

 

 






------------------------------------------------------------------------------------------------------------                

 

                                                                                     
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Haushaltsplan für das Rechnungsjahr 2016 liegt genehmigt vor. Er hat ein Volumen
von 68.000,00 €. Aus Kirchensteuermitteln werden uns 40.255,00 € bezuschusst.
Die restliche Summe müssen wir selbst aufbringen.
Eure hochherzigen Spenden, Euer sonntägliches Opfergeld, das Kirchgeld (1,50 €)
und die Kirchentrachten (je nach Hofgröße bis zu 25,00 €) sind die wichtigsten Einnahmequellen
für den jährlichen Haushalt unserer Pfarrgemeinde. Deshalb bitte ich
Euch ganz herzlich um Euren Kirchgeldbeitrag. Für Barbezahlungen bitte das braune
Opfertütchen verwenden. Banküberweisungen erbitte ich auf die Kirchgeld-Konten:
Raiffeisenbank Tölzer Land eG Kto-Nr. DE19 7016 9571 0105 8079 72
BIC: GENODEF1DTZ
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratsh. Kto-Nr. DE95 7005 4306 0055 2162 20
BIC: BYLADEM1WOR
Bitte immer Namen und Hausnamen angeben!
Viele von Euch verbinden mit dem Kirchgeld auch eine Spende für unsere Kirche.
Dafür ein ganz herzliches Vergelt`s Gott!
Einen lieben Gruß – Euer Pfarrer

 

 

 

 

 


   

                             

  

 

 

 

 

                                                                  

 

                                    

                     

 

 

 

                                 

               
                                   

                                    

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

              

 

 

 

 

 

 

 

 

                                   

 

 



                         

 

 

 

 

 

 

 

 

                        

 

 

 

                        

 

 

 

 

                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 

 

 

 

                            

                           

 

 


                          

 

 

 

                              

              


 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)