Blick vom Jochberg

Suchen auf jachenau.de

"Jochberg"-Runde

"Jochberg"- Runde

Wanderbeschreibung der "Jochberg"-Runde

Vom Gasthof zur Post auf der Gemeindestraße zum Ortsteil Berg und weiter auf dem Fahrweg Richtung Fieberkapelle und Sachenbach. Noch vor Erreichen der Fieberkapelle den Steig rechts 2,5 km ansteigend auf der Südseite des Psengberges hinauf bis zur Forststraße, die nach einem weiteren km unmittelbar zur im Sommer bewirtschafteten Jocheralm führt. Von dort auf gut gekennzeichnetem Steig zum Gipfel des Jochberges mit überwältigender Aussicht auf Karwendel, Walchensee, Herzogstand, Kochelsee und Alpenvorland. Vom Gipfel zurück zur Jocheralm. Von der Alm Abstiegsmöglichkeiten zum Kesselberg oberhalb Urfeld und über Sachenbach (Kiosk) nach Urfeld. Die dritte Abstiegsmöglichkeit in Richtung Jachenau führt von der Jocheralm nach links (nordöstlich) unterhalb des Jochberges zur Kotalm - zunächst horizontal über offenes Almgelände, dann in Serpentinen durch den Wald zur Kotalm. Von dort rechts die Forststraße ca. 600 m hinab, bis links abwärts der uralte Verbindungssteig beginnt. Auf diesem Steig, später nach einer Wildfütterung auf dem Fahrweg durch das Tal der Kleinen Laine hinab zum Schützenhausparkplatz Jachenau.

 

Ziel:  Jochberg, 1565m

Bewirtschaftete Alm:  Jocheralm (www.jocheralm.de)

Höhenmeter: 800 m

Länge: 14,5 km, Zeit: 4 1/2 - 5 Std.

Parkmöglichkeiten am Schützenhausparkplatz ( Gebühr von 2,00 Euro pro Tag)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)